Willkommen beim Bündnis für Karlsfeld

 

Liebe Interessenten an der Karlsfelder Kommunalpolitik,
Liebe Mitglieder und Freunde unseres Bündnisses für Karlsfeld,

der Advent steht vor der Tür, das Jahr 2023 geht zu Ende. Noch ist es zu früh für ein endgültiges Fazit – das Jahr 2023 wird aber sicherlich als denkwürdiges Jahr in Erinnerung bleiben.

In Karlsfeld als das Jahr, in dem das Hallenbad aufgegeben werden musste.

Global als das Jahr, in dem zusätzlich zum Ukrainekrieg nach den Terroranschlägen der Hamas auf Israel der ungelöste Nahost-Konflikt wieder in einen offenen Krieg eskalierte. Mit furchtbaren Folgen auch für Deutschland, wo sich Judenhass breitmacht und sich unsere jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger nicht mehr […weiterlesen]

Karlsfeld bekommt über 4,4 Millionen Euro Schlüsselzuweisungen

 

Heute hat das bayerische Finanzministerium bekanntgegeben, welche Schlüsselzuweisungen die bayerischen Kommunen im Jahr 2024 bekommen.

Karlsfeld wird 4.436.572 Euro erhalten. Also 647.272 Euro mehr als 2023 (2023: 3.789.300 Euro). Dieses Geld wird auch dringend benötigt, um einen genehmigungsfähigen Haushalt aufstellen zu können.

Die Haushaltsberatungen laufen aktuell in der Verwaltung und im Gemeinderat. Auch dieses Jahr ist es eine große Herausforderungen, die laufenden Kosten und darüber hinaus Zins und Tilgung für die Kredite zu finanzieren. Wer einen genaueren Einblick erhalten möchte: Am Dienstag, dem 23.01.2024 findet um 18 Uhr die nächste Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses statt. Dort gibt es aktuelle […weiterlesen]

Winter-Wunderland am Karlsfelder See

 

Die Schneefälle am 1./2. Dezember haben in München und Umgebung viel Verkehrschaos verursacht und den Feuerwehren viel Arbeit beschert. Am 1. Advent konnten wir dafür ein Winter-Wunderland am Karlsfelder See genießen. Hier ein paar Fotos von meinem Spaziergang:

Sanierungen am Monopteros

 

In den letzten Jahren hat das Gelände rund um den Monopteros ein trauriges Bild abgegeben. Die Treppenanlage musste aus Sicherheitsgründen gesperrt werden, weil sie komplett marode war. Eine Reparatur konnte sich die Gemeinde – angesichts der bekannten Finanzknappheit –  nicht leisten, da die Sanierung unverhältnismäßig teuer gewesen wäre.

…weiterlesen]

Hundewiese offiziell eröffnet

 

Es hat doch noch etwas länger gedauert als erwartet. Nun aber ist die neue Hundewiese offiziell eröffnet, wie die Gemeinde Karlsfeld diese Woche mitgeteilt hat. Mechthild Hofner mit ihrem Hund Dax hat die Wiese bereits in Augenschein genommen (siehe rechts).

Bereits 2018 hatte Mechthild Hofner den Antrag im Gemeinderat […weiterlesen]