Am 24.5.2020 hat die Bündnis-Fraktion folgenden Antrag eingereicht:

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

im Namen der Fraktion Bündnis für Karlsfeld stelle ich folgenden Antrag.

Antrag: Nach dem Vorbild der Stadt Dachau (siehe Pressebericht: Hier dürfen Radler auf die Fahrbahn (Kurier Dachau)) stellt die Gemeinde an ausgewählten Straßen Schilder mit dem Hinweis „Radfahren auf der Fahrbahn erlaubt“ auf. Konkret sehen wir Bedarf an der Münchner Straße in der Rothschwaige Fahrtrichtung Dachau, sowie an der Hochstraße und der Allacher Straße in beiden Richtungen.

Begründung: Uns erreichen immer wieder Berichte (und wir erleben es selber), dass Autofahrer an den genannten Straßen durch Hupen, Gestikulieren und Überholen mit knappen Abstand versuchen, Fahrradfahrer auf die Fußwege zu drängen, obwohl es dort keine benutzungspflichtigen Radwege mehr gibt. Mancher Radfahrer/in gibt auf und traut sich dort nicht mehr auf die Straße. Mit diesen Hinweisschildern wollen wir erreichen, dass endlich alle Autofahrer akzeptieren, dass auch auf diesen Straßen Fahrradfahrer auf der normalen Fahrbahn unterwegs sein dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Adrian Heim

Fraktionsvorsitzender
Bündnis für Karlsfeld

Der Antrag in pdf-Format